850 Euro für kranke Kinder

Die Mitarbeiter des DONAUISAR Klinikums Deggendorf-Dingolfing-Landau haben Gutes getan.
Mit einem Teil des Reinerlöses der Tombola auf der Weihnachtsfeier unterstützt der Gesamtpersonalrat den Förderverein der Kinderklinik "Kraki". Die Spende in Höhe von 850 Euro übergaben Marion Dyballa (3.v.l.) und Franz Zellner (r.). Über die Spende freute sich Kassier Stefan Swihota (v.l.), Schriftführerin Susanne Siedersberger sowie Chefarzt Dr. Michael Mandl und Hela Schandelmaier. Das Geld wird vollständig investiert, um die schwere Zeit eines Krankenhausaufenthalts für Kinder und Eltern angenehmer zu gestalten. Verwaltungskosten hat der Verein keine.