Verzicht auf Verlosung erbringt 1.100 Euro Spende an die Kinderklinik

Die Deggendorfer Mitarbeiter der Firma Adlink haben dem Förderverein der Kinderklinik ein besonderes Geschenk gemacht. Durch ihren Verzicht auf eine Verlosung bei der internen Weihnachtsfeier konnte Geld in eine Spende investiert werden. Zusätzlich haben es noch einige Beschäftigte aufgestockt, so dass 1.100 Euro zusammengekommen sind, die Mitgeschäftsführer Walter Steinbeißer (r.) und Angelika Christoph (l.) vom Qualitätsmanagement an Chefarzt Dr. Michael Mandl übergeben haben. Er berichtete ihnen auch ein wenig davon, wie die Gelder verwendet werden. „Den regulären Betrieb finanziert natürlich der Träger. Mit dem Geld werden wünschenswerte Zusatzanschaffungen unterstützt. Das geht von kleinen Geschenken an die Kinder bis zur Einrichtung eines Elternzimmers oder der Finanzierung einer Klangtherapie für Frühgeborene. Dafür danken wir der ganzen Belegschaft sehr herzlich.“