Unterstützung für die Kinderklinik

Kinder statt Kalender – so könnte man das Motto der Claas-Niederlassung Südostbayern in Langenisarhofen beschreiben. 1.000 Euro haben Niederlassungsleiter Michael Schnelldorfer und Verkaufsleiter Markus Balleis an den Förderverein der Kinderklinik am DONAUISAR Klinikum Deggendorf übergeben. Die Wohltätigkeitsaktion ist möglich geworden, weil die Firma auf die üblichen Kalendergeschenke am Jahreswechsel verzichtet hat. „Aus unserer Sicht gibt es nichts Besseres als in und für Kinder zu investieren“, stellte Markus Balleis fest. Er war sich auch sicher, dass das Engagement bei den Kunden und der Bevölkerung ankommt: „Wir sind für die Region da. Genauso wie unsere Kunden im landwirtschaftlichen Sektor.“ Das Geld für die kranken Kinder nahmen die Vereinsvorsitzende Anna Eder, ihre Stellvertreterin Hela Schandelmaier und Chefarzt Michael Mandl entgegen. Mit den Mitteln können größere und kleinere Anschaffungen getätigt werden, die den kranken Kindern gut tun, aber von den Kostenträgern nicht übernommen werden.