Spenden
Kinderklinik
Betreuung
Besuchsdienst
Die Kleinen werden sorgsam von Krankenschwestern, Pflegern, Erziehern und Ärzten betreut, aber auch andere ehrenamtliche Helfer nehmen sich der Kinder an.
Eine tolle Einrichtung ist hierfür der Besuchsdienst, den der Kinderschutzbund Deggendorf ins Leben gerufen hat.
Derzeit sind acht Frauen ehrenamtlich beim Besuchsdienst tätig. Sie stehen täglich mehrere Stunden zur Verfügung und sind eine wertvolle Unterstützung für die Kinderstation und die Eltern.
Die Kinder werden vom Babyalter bis 16 Jahre betreut. Mit den Kindern wird gespielt, gebastelt und gelacht. Wenn es nötig ist, werden Sie auch getröstet.
Es werden Geschichten vorgelesen oder sie werden im Kinderwagen spazieren gefahren. Wer darf, wird zum Eis essen eingeladen oder es wird nur geplaudert. Für Kinder ist es wichtig, dass jemand für sie da ist und ihnen zuhört.
So wundert es niemanden, dass die Frauen meist mit einem „Kommst du morgen wieder?“, verabschiedet werden.

Unterricht
Für Kinder und Jugendliche, die aufgrund eines längeren Klinikaufenthaltes zu viel Unterricht versäumen, können mit Hilfe einer Lehrkraft, den Unterrichtsstoff in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch nachholen.
Ein eigens für die Kinderstation eingerichtetes Klassenzimmer ist mit Computern und Internetanschluss ausgestattet und es kann von der ersten bis zur neunten Klassenstufe Unterricht erteilt werden.
Im Einzelfall findet der Unterricht auch direkt am Krankenbett statt.




Betreuung in der Kinderklinik in Deggendorf